Vorsitzender

Fatih Mehmet KARADAS kam 10.03.1974 im Mersin-Tarsus zur Welt, ursprünglich kommt aber er aus Bolu-Göynük. Er besuchte zunächst in seiner Heimatstadt die Volkschule „Mersin Namik Kemal” und das Gymnasium “Mersin Imam Hatip”.Er hat das Auswendiglernen des Koran (Hafiz – jemand, der den Koran auswendig rezitieren kann) in Istanbul “Sümbül Efendi Erkek Kuran Kursu” perfektioniert. Er beendete seine Hochschulbildung an der Universität “Ankara thelologische Fakultät (Ankara Ilahiyat Fakültesi)’’.

Nach der Universität hat er eine Ausbildung in den religiöse Angelegenheiten (Diyanet isleri) als 16. Zeitabschnitt abgeschlossen. Im Jahr 1997 begann er den Beruf als Geistlicher und Redner. Im Jahr 2002 arbeitete er als Lehrer in einer Lehrerausbildungsstätte in Mersin. Zwischen 2005 und 2009 arbeitete er als Seelsorger in Essen und Bochum in Deutschland. In der Stadt Akcadag in Malatya arbeitete er zwischen 01.12.2009 und 08.01.2013 als Bezirkmufti. Ab 15.01.2013 arbeitet er als Vorsitzender des ATIB in Österreich.

Fatih KARADAS erhielt auch neben seiner Koranerziehung auch eine Musikerziehung, die er unter Aufsicht von Ass. Doz. Dr. Ruhi Kalender und Fatih Koca fortsetzte. Später gründete er in Essen eine Chorgruppe.
Er spricht Arabisch und Deutsch.
Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.